Sexueller Missbrauch unter Ausnutzung eines Betreuungsverhältnisses

In manchen Kontexten sind Menschen von anderen Personen abhängig - beispielsweise im Gefängnis, in Betreuungseinrichtungen oder in der Therapie. Wenn es in diesen Situationen zu einem sexuellen Missbrauch kommt, können Strafbestände gem. §§ 174a-174c StGB erfüllt sein. Was genau darunter zu verstehen ist, welche Voraussetzungen dazu erfüllt sein müssen und welche Strafen drohen, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Was ist „sexueller Missbrauch unter Ausnutzung eines Betreuungsverhältnisses“?

Im Bereich des Sexualstrafrechts gibt es eine Reihe spezieller Strafvorschriften, die das Ausnutzen eines bestimmten Abhängigkeitsverhältnisse zwischen Täter und Opfer unter Strafe stellen. Dazu zählen etwa die §§ 174a – 174c StGB.

Sexueller Missbrauch unter Ausnutzung eines Betreuungsverhältnisses

Sexueller Missbrauch unter Ausnutzung eines Betreuungsverhältnisses

Sexueller Missbrauch von Gefangenen, behördlich Verwahrten oder Kranken und Hilfsbedürftigen

Bei dieser Strafnorm gem. § 174a StGB ist u.a. ein besonderes Aufsichtsverhältnis eine Voraussetzung.

Sexueller Missbrauch unter Ausnutzung eines Betreuungsverhältnisses

Sexueller Missbrauch unter Ausnutzung einer Amtsstellung

Wenn ein Amtsträger eine ihm anvertraute Person missbraucht, ist der Strafbestand gem. § 174b StGB erfüllt.

Sexueller Missbrauch unter Ausnutzung eines Betreuungsverhältnisses

Sexueller Missbrauch unter Ausnutzung eines Beratungs-, Behandlungs- oder Betreuungsverhältnisses

Diese Norm findet sich in § 174c StGB.

Anzeige erhalten?

Sie wurden angezeigt, einen sexuellen Missbrauch begangen zu haben. Wir stehen Ihnen als spezialisierte Kanzlei kompetent und diskret im gesamten Strafverfahren zur Seite.

Tommy Kujus
Tommy Kujus

Rechtsanwalt Tommy Kujus ist Fachanwalt für Strafrecht und Inhaber der Kanzlei KUJUS Strafverteidigung in Leipzig.

Sie haben weitere Fragen?

Gern stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung.Rufen Sie uns an oder senden Sie uns unverbindliche Ihre Anfrage. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Hinweis:
Ihre Anfrage unterliegt der anwaltlichen Schweigepflicht. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzhinweise

Das könnte Sie interessieren:

Urkundenfälschung

Von dem Vertauschen der Preisschilder bis hin zur Fälschung des Impfausweises – Die Urkundenfälschung gem. § 267 StGB kann durch die unterschiedlichsten Handlungen erfüllt werden.

Weiterlesen »
Tötungsdelikte

Dass die Tötung eines anderen Menschen unter Strafe steht, sollte soweit niemanden verwundern. Probleme ergeben sich aber dabei, die verschiedenen Straftatbestände, die von der Tötung

Weiterlesen »
Freiheitsstrafe

Die schwerwiegendste Strafe, die das deutsche Strafrecht kennt, ist die Freiheitsstrafe. Doch was bedeutet das eigentlich? Wie lange kann die Freiheitsstrafe gehen? Und wann ist

Weiterlesen »