Erschleichen von Leistungen

Inhalt
Erschleichen-von-Leistungen
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on xing
Share on linkedin
Auch das Erschleichen von Leistungen ist im Strafgesetzbuch geregelt. Genaueres ist § 265a StGB geregelt. Dabei lautet diese Vorschrift folgendermaßen:
(1) Wer die Leistung eines Automaten oder eines öffentlichen Zwecken dienenden Telekommunikationsnetzes, die Beförderung durch ein Verkehrsmittel oder den Zutritt zu einer Veranstaltung oder einer Einrichtung in der Absicht erschleicht, das Entgelt nicht zu entrichten, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.
(2) Der Versuch ist strafbar.
(3) Die §§ 247 und 248a gelten entsprechend.

Weiterführende Informationen sind im Artikel Schwarzfahren: Folgen und Konsequenzen zu finden. 

Sie haben weitere Fragen?

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine unverbindliche Nachricht. Ihre Daten werden selbstverständlich höchst vertraulich behandelt.









    Mit dem Absenden der Nachricht erkennen Sie die Datenschutzerklärung an. Ihre Daten werden höchst vertraulich behandelt, und unterliegen der anwaltlichen Schweigepflicht.


    Das könnte Sie interessieren...

    Revision-Strafrecht
    Revision

    Sie wurden vom Amtsgericht oder Landgericht verurteilt, und wollen gegen die Entscheidung Revision einlegen? Die Revision bietet oftmals die letzte Chance, eine günstigeren Verfahrensausgang zu erreichen. Gleichzeitig ist

    Weiterlesen »
    Pflichtverteidiger-Wechsel
    Pflichtverteidigung

    Um die Pflichtverteidigung ranken sich viele Mythen. So kommen im Zusammenhang mit der Pflichtverteidigung häufig Fragen wie „Wem steht eigentlich ein Pflichtverteidiger zu?“ oder „Wie

    Weiterlesen »
    Wirtschaftsstrafrecht
    Wirtschaftsstrafrecht

    Wer nach einer Definition für den Begriff »Wirtschaftsstrafrecht« forscht, macht sich vergeblich auf die Suche. Es gibt keine. Im Wirtschaftsstrafrecht werden alle Straftatbestände zusammengefasst, die

    Weiterlesen »
    BtMG-1
    Betäubungsmittelstrafrecht

    Was ist das Betäubungsmittelstrafrecht? Ein Spezialbereich des Strafrechts ist das Betäubungsmittelstrafrecht. Dieses ist im Betäubungsmittelgesetz (BtMG) geregelt, und umfasst jeden strafbaren Umgang mit Betäubungsmitteln – etwa

    Weiterlesen »
    Haus, Privat
    Hausfriedensbruch

    Der Hausfriedensbruch ist im 7. Abschnitt des StGB („Straftaten gegen die öffentliche Ordnung“)  in § 123 StGB geregelt. Dort heißt es: Wer in die Wohnung, in die

    Weiterlesen »

    Cookie-Hinweis

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

    Weitere Informationen erhalten in der Datenschutzerklärung