Hehlerei

Die Hehlerei wird in § 259 StGB mit Strafe bedroht. Die Strafvorschrift lautet:

(1) Wer eine Sache, die ein anderer gestohlen oder sonst durch eine gegen fremdes Vermögen gerichtete rechtswidrige Tat erlangt hat, ankauft oder sonst sich oder einem Dritten verschafft, sie absetzt oder absetzen hilft, um sich oder einen Dritten zu bereichern, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Die §§ 247 und 248a gelten sinngemäß.
(3) Der Versuch ist strafbar.

 

Sie haben weitere Fragen?

Gern stehen wir Ihnen persönlich per Telefon zur Verfügung. Zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten.

Sie können uns Ihr Anliegen auch per e-Mail zukommen lassen. Ihre Daten werden selbstverständlich höchst vertraulich behandelt.

Sie haben weitere Fragen?

Schreiben Sie uns eine unverbindliche Nachricht!

… oder rufen Sie uns an: 0341 – 978 56290