Inhalt
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on print
Sachbeschädigung

Die Sachbeschädigung ist in § 303 Strafgesetzbuch geregelt. Die Vorschrift lautet:

(1) Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert.
(3) Der Versuch ist strafbar.

Das könnte Sie auch interessieren...

Gebührenüberhebung
Gebührenüberhebung

Die Gebührenüberhebung ist in § 352 StGB normiert. Darin heißt es: (1) Ein Amtsträger, Anwalt oder sonstiger Rechtsbeistand, welcher Gebühren oder andere Vergütungen für amtliche

Weiterlesen »
Betrug
Betrug

Gemäß § 263 StGB ist der Betrug strafbar. Die Vorschrift besagt: Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das

Weiterlesen »
EncroChat
EncroChat im Visier

Was ist EncroChat? EncroChat war einer der größten Anbieter verschlüsselter Kommunikation. Als „Secure-Phone“- Anbieter hat EncroChat spezeill ausgestattete Smartphones zusammen mit einem Hauseigenem Messenger-Service vertrieben.

Weiterlesen »