Unterschlagung

Inhalt
Geld
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on xing
Share on linkedin
Die Unterschlagung wird in § 246 StGB folgendermaßen geregelt:
(1) Wer eine fremde bewegliche Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zueignet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.
(2) Ist in den Fällen des Absatzes 1 die Sache dem Täter anvertraut, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.
(3) Der Versuch ist strafbar.d

Sie haben weitere Fragen?

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine unverbindliche Nachricht. Ihre Daten werden selbstverständlich höchst vertraulich behandelt.









    Mit dem Absenden der Nachricht erkennen Sie die Datenschutzerklärung an. Ihre Daten werden höchst vertraulich behandelt, und unterliegen der anwaltlichen Schweigepflicht.


    Das könnte Sie interessieren...

    Steuerhinterziehung
    Steuerhinterziehung

    Die Straftat der Steuerhinterziehung ist nicht im Strafgesetzbuch sondern der Abgabenordnung geregelt. In § 370 AO heißt es: (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren

    Weiterlesen »
    Verletzung der Unterhaltspflicht

    In § 170 StGB wird die Verletzung der Unterhaltspflicht (auch: Unterhaltspflichtverletzung) unter Strafe gestellt. Die Vorschrift lautet: (1) Wer sich einer gesetzlichen Unterhaltspflicht entzieht, so daß der

    Weiterlesen »
    Finger, Zeigen
    Falsche Verdächtigung

    Eine falsche Verdächtigung steht gemäß § 164 StGB unter Strafe. (1) Wer einen anderen bei einer Behörde oder einem zur Entgegennahme von Anzeigen zuständigen Amtsträger oder

    Weiterlesen »
    Wirtschaftsstrafrecht
    Wirtschaftsstrafrecht

    Wer nach einer Definition für den Begriff »Wirtschaftsstrafrecht« forscht, macht sich vergeblich auf die Suche. Es gibt keine. Im Wirtschaftsstrafrecht werden alle Straftatbestände zusammengefasst, die

    Weiterlesen »
    Diebstahl
    Diebstahl

    Der Straftatbestand des Diebstahls findet sich in § 242 StGB. Die Vorschrift lautet folgendermaßen: (1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht

    Weiterlesen »

    Cookie-Hinweis

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

    Weitere Informationen erhalten in der Datenschutzerklärung